Teatro del Silenzio

2006 eröffnete der weltberühmte Tenor Andrea Bocelli sein „Teatro del Silenzio“ in Lajatico, einem kleinen Örtchen gut 30 Kilometer von der „Tenuta delle Rose“ entfernt. Übersetzt bedeutet der Name „Theater der Stille“, denn es ist dort nur ein einziges Mal im Jahr Musik zu hören – den Rest des Jahres ist es still.

Im Sommer 2020 wird man Bocelli am 14. Juli wieder live erleben können – dieses mal unter dem Motto ‚Il Misterio Della Bellezza‘ (‚Das Geheimnis der Schönheit‘).  Aber auch an allen anderen Tagen im Jahr ist der eindrucksvolle Bau des Freiluft-Amphitheaters einen Besuch wert.